Buchen & Anfragen
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen
Sie sind hier: Kulinarik » Intervallfasten

Fastenurlaub in Passau

Intervallfasten im Urlaub

Beim Intervallfasten (oder auch intermittierendes Fasten genannt) wechseln sich Phasen des Fastens mit Phasen der Nahrungsaufnahme in einem festgelegten Rhythmus ab. Man spricht auch von der 16:8-Methode, weil man 16 Stunden fastet und während der übrigen 8 Stunden essen darf. Intervallfasten kann man bei der Gewichtsabnahme helfen, da ein Mechanismus im Körper aktiviert wird, der Körperfett in Energie umwandelt.
Intervallfasten aktiviert die Autophagozytose bzw. Autophagie - die Selbstreinigungskraft des Körpers und somit die Fähigkeit jeder einzelnen Zelle, angefallene Schlacken zu entsorgen. Dieser Prozess wurde von Yoshinori Ohsumi wissenschaftlich nachgewiesen. Der japanische Forscher wurde dafür mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet.

Sie benötigen Hilfe zum Thema Intervallfasten?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne. Telefon:

+49 8531 93 49 - 0

Ornament-Antoniushof.PNG